23-24 Okt 2024

in Hallein, Salzburg

Österreichs zentrales Event

für klimaneutrale Sanierung

Mittwoch 23. Oktober 2024

...

Onboarding & Kaffee

Willkommen

Gebäudebestand dekarbonisieren - Was ist zu tun?

Alexander Passer, TU Graz

Innovationen für die klimaneutrale Sanierung

Pause

Rethink. Reuse. Recycle.

Wie gelingt Recycling im kommunalen Bauen?

Sabine Erber, Energieinstitut Vorarlberg

Frühe Entscheidung im Prozess eröffnet Chancen auf Umsetzung. Ein Erfahrungsbericht für Gemeinden und Planer

https://www.energieinstitut.at/

BIM ohne digitalen Produktpass - geht das?

Georg Hanstein, ZAB Zukunftsagentur Bau

Die Grundlage für eine Kreislaufwirtschaft ist der digitale Zugriff auf Mengen und Eigenschaften der verbauten Materialien. Geht das, ohne im PDF-Chaos zu versinken?

Digitale Rechnungspositionen für das Bauwesen

DigiBauRech

JTC24 – Digital Product Passport

Konstruieren für die Wiederverwendung – Erkenntnisse und Thesen zum kreislaufgerechten Konstruieren

Viktor Poteschkin, Universität Kaiserslautern

Zerstörungsfreies zerlegen von Holzkonstruktionen stellt eine große Chance dar, um das Material im Kreislauf zu halten. Ein Erfahrungsbericht zur praktischen Umsetzung im Gebäude.

Forschungsbereich t-lab — Holzarchitektur und Holzwerkstoffe

FutureBloc – Salzburg: Die Außenwand der Zukunft

Thomas Maierhofer, Salzburg Wohnbau

Mehrere Betriebe aus der Bauwirtschaft setzen auf regionale, organische und rezyklierte Materialien und zeigen mithilfe der Fachhochschule Salzburg das Bauen in der Kreislaufwirtschaft.

FUTUREBLOC

Serielles & modulares Retrofit

Lessons Learned aus über 500 Wohneinheiten Energiesprong

Rainer Scheidle, renowate.earth | Andreas Miltz, LEG

Serielles Sanieren hat in Deutschland mit der Energiesprong-Initiative einen enormen Aufschwung erlebt. Das Unternehmen Renowate.earth ist ein Generalunternehmer für serielle Sanierung und bietet dafür ganzheitliche und umfassende Lösungen. Als Joint Venture von Rhomberg Bau mit der LEG, einem großen Wohnungsunternehmen kombinieren sie die Anbieter und Auftraggeber-Seite. Die Leistungen decken den gesamten Prozess ab – von der Bestandsanalyse und einer gewerkeübergreifenden Planung über die Montage bis zum Mietermanagement während der Sanierung.

https://www.renowate.earth/

 

Energieintelligente Fassaden

Thomas Buchsteiner, CEPA | Cornelia Ninaus, AEE INTEC

Mit dem CEPA-System von TOWERN3000 – einer Bauteilaktivierung in der Fassade – werden zur Zeit Pionierprojekte in Tirol, der Steiermark sowie – innerhalb des Forschungsprojekts RENVELOPE – in Wien umgesetzt. Bei RENVELOPE werden die vielfältigen Möglichkeiten einer “energieadaptiven Hülle” ausgelotet. Denn bei der seriellen Sanierung sind in die Fassadenmodule auch Haustechnik-Elemente wie Rohrleitungen, Lüftungsschächte oder Photovoltaikmodule integriert. So spart die neue Hülle bis zu 80 Prozent Energie ein.

https://towern3000.at/cepa/

https://renvelope.at/

Von Pilotprojekten in die breite Umsetzung

Gerhard Kopeinig, ARCH+MORE | Constance Weiser, RENOWAVE.AT | Cornelia Ninaus, AEE INTEC

In Deutschland wurde die Markteinführung der Seriellen Sanierung über eine Bundesförderung und den „Volume Deal“ maßgeblich unterstützt. In Österreich hat u.a. ARCH+MORE einige sehr erfolgreiche Pilotprojekte geplant. Damit die Vorteile der modularen Sanierung auch hierzulande wirklich greifen können, lotet RENOWAVE die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen aus, um diese Empfehlungen weiter zu geben. Zudem soll mit der Holzbauindustrie ein Branchenprojekt starten.

http://www.archmore.cc/cms/

https://www.renowave.at/massan/

Podiumsdiskussion: Wie profitieren Wohnbauvereinigungen von der Seriellen Sanierung?

Daniele Huber, SOZIALBAU | Uwe Nehrwein, Rottenmanner | Andreas Miltz, LEG

Mittagspause

Neue Technologien und Materialien

Kreislauffähiger 3D-Druck von Holzwänden: Vom Konzept zu ersten Prototypen

Benjamin Kromoser, BOKU - Institut für Hochbau, Holzbau und kreislaufgerechtes Bauen (IHB)

3D-Druck von Beton

Eduard Artner, Baumit GmbH

Perspektiven in der Produktion von holzfaserbasierten Dämmstoffen

Andreas Michanickl, TH Rosenheim - Fakultät für Holztechnik und Bau (HTB)

Gesunde Materialien in richtiger Dosis finden

Hannes Bäuerle, raumprobe I Material Bank®, DesignFuture GmbH

Digitale Tools & Best Practise

Wohnqualität erhöhen - Wohnkosten reduzieren. Utopie?

Klaus Pichlbauer, INNOVAMETALL GmbH

Wie können bestehende Gebäude mit durchdachten Sanierungsmaßnahmen nicht nur attraktiver, sondern auch kosteneffizienter gestaltet werden? Durch das Ergänzen von vorgefertigten Modulen wie Balkonen und Parkplatzüberdachungen werden Mehrfachfunktionen erreicht, die den Wohnkomfort erhöhen und gleichzeitig die Kosten senken.

Holzbausystem für die Nachverdichtung

Elisabeth Wieder, FH Salzburg | Michael Grobbauer, FH Salzburg

https://alpinesbauen.at/leistungen/leistungsbild-nachverdichtungspotentiale-und-deren-monitoring/

LoftConcept - Parametrisierung von Bausystemen beim Bauen im Bestand

Digital Findet Stadt

https://projekte.ffg.at/projekt/4527066

Pause

Workshops

Pitching Session innovative Gebäudesanierung, made in Vienna

🔔 Wiener Start-Ups aufgepasst:
Die Wirtschaftsagentur Wien bietet fünf innovativen Wiener Startups die exklusive Möglichkeit seine Lösungen im Rahmen RENOWAVE.AT Impact Days am 23.-24. Oktober 2024 in Hallein, Salzburg, zu pitchen und sich Feedback aus der Community zu holen.
Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 28.6.2024
Hier gehts zu den Infos:
Events & Workshops für Ihr Unternehmen – Wirtschaftsagentur

Wärmepumpentechnologien in der Bestandssanierung

  1. Wärmepumpen in der Bestandsanierung – FFG Projekt PhaseOut
    Fabian Ochs, UIBK
  2. R290 Wohnungs-Wärmepumpe im Geschosswohnbau
    Markus Male, iDM
  3. Dezentrale R290 Split TWW-Wärmepumpe
    Gordon Bilgeri, DuW
  4. Wärmepumpen-Systemvergleich
    Dagmar Jähnig, AEE INTEC
  5. Lessons Learned und Abschlussdiskussion

Speed-Meeting Serielle Sanierung

Parallel zur Ausstellung “Serielle Sanierung” gibt es ein Speed-Meeting vor Ort , bei dem die Hersteller für Ihre Fragen zur Verfügung stehen – Nutzen Sie die Chance sich unkompliziert mit vielen Marktteilnehmer:innen zu vernetzen! Das Angebot ist kostenlos – bitte melden Sie sich dazu unter “Anmeldung” an (Checkbox Speed-Meeting Serielle Sanierung anklicken).

Spontane sind herzlich willkommen – Anmeldungen erleichtern die Planung!

Ergebnisse RENOWAVE.studio

Unter dem Motto “Umbaukultur: Junge Talente für eine klimagerechte Zukunft” pitchen junge Teams ihre frischen und kreativen Lösungen zu drei konkreten Herausforderungen. Eine Jury sowie die Konferenzteilnehmer:innen nominieren die besten Beiträge.

Zu diesem Zeitpunkt haben die jungen Teams bereits zwei intensive Arbeitstage in interdisziplinären Kleinteams hinter sich und innovative, ganzheitliche Lösungen erarbeitet. Seien Sie am Puls der Zeit und sehen Sie, welche Prioritäten die junge Generation setzen würde.

Open Networking Reception

Donnerstag 24. Oktober 2024

...

Begrüßung

Best Practice – Bestandsentwicklung

Sanierung Südtiroler Siedlung Bindermichl in Linz

Horst Irsiegler WAG + Franz Riepl Architekt

Ersatzneubau Quartier Vogelsang in Winterthur

Doris Sutter GWG

Bewertungsgrundlagen Wohngebäudebestand Hamburg

Anna Seum Stadtentwicklung Hamburg

Strategie Nachverdichtungspotentiale in Salzburg

Sabine Gadocha ispace

Kaffeepause

Podiumsgespräche

Podiumsdiskussion: Abbruch vs. Sanierung

Sanierung Friedrich Inhauser Straße

Patrick Lüftenegger SIR

Podiumsgespräch mit Heimat Österreich

Stephan Gröger, Architekt Christoph Scheithauer, Fachhochschule Salzburg Markus Leeb, Smart City Salzburg Josef Reithofer, Soziologin Rosemarie Fuchshofer

Diskussion und Publikumsfragen

Kurzinterviews – Sanierung vs. Ersatzneubau

GBV - Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen

Obmann Landesgruppe Salzburg, Stephan Gröger

Wirtschaftskammer Salzburg, Fachverband Immobilien- und Vermögenstreuhänder

Roland Brugger

Stadt Salzburg, Amt für Stadtplanung und Verkehr

Amtsleiter Stephan Kunze

ZT – Kammer der Ziviltechniker:innen, Architekt:innen und Ingenieur:innen

Sektionsvorsitzender Michael Strobl

Kurzinterviews – Sanierung vs. Ersatzneubau

Initiative Architektur

künstlerischer Leiter Roman Höllbacher

klimaaktiv – Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Klimaschutz, Programm Bauen und Sanieren

Franziska Trebut

Forschungsprojekt smarteVERANDA, Sanierung eines Mustergebäudes

Architektin Petra Kickenweitz und Sanela Pansinger

Conclusio

Inge Straßl SIR

Chancen für die Zukunft – Gesetze und Rahmenbedingungen

Maßnahmenpaket leistbares Wohnen, Land Salzburg

Green Deal und EU-Vorgaben

Robert Lechner klimaaktiv

Podiumsdiskussion mit Expert:innen

Exkursionen

Quartiersentwicklung Hallein Burgfried, gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft gswb + Wohnen findet statt – Mustersanierung eines Gebäudes der Stadtgemeinde Hallein, Forschungsprojekt Fachhochschule Salzburg

Quartierssanierung Friedrich Inhauser Straße, Heimat Österreich

Programmänderungen vorbehalten.

Partnerevents

...

22. Oktober BIOECONOMY AUSTRIA SUMMIT 2024

Netzwerkpartner:innen & Schlüsselakteure aus regionalen Clustern & Plattformen, Wirtschaft, Gesellschaft, Forschung & Politik treiben am Bioeconomy Austria Summit in Salzburg die Vision eines nachhaltigen Wirtschaftssystems voran.

22.-24. Oktober RENOWAVE.studio

Das Vernetzungsevent für junge Talente

Unser Ziel ist es, junge Talente mit Wissens- und Entscheidungsträger:innen in Dialog zu bringen, um gemeinsam ein Labor der Möglichkeiten für zukunftsfähiges Handeln und Transformation zu etablieren.

„Die Aufgabe der Zukunft heißt Sanierung und nicht Neubau – das klingt erstmal nicht fesselnd, kann aber extrem spannend sein.“

Iris Kaltenegger, Initiatorin

24. Oktober RENOINVEST

NATIONALER ROUND TABLE

Austausch: Lösungen für intelligente, grüne Investments in nachhaltige Sanierungsprojekte.

23.-24. Oktober AUSSTELLUNG SERIELLE SANIERUNG

Die 1. Österreichischen Ausstellung für Serielle Sanierung  bietet einen Überblick aller Hersteller, die in Österreich Angebote für den Mehrgeschossigen Wohn- und Gewerbebau haben.

Am Mi, 23. Oktober findet außerdem ein Speed-Dating-Event statt, für das man sich separat anmelden kann.